Episodes

87 Beiträge

EMF 020 - Werde Pilot deiner Emotionen

Emotionen bestimmen oft/ meistens unseren Tagesverlauf, sie sind die wichtigste Kraft, um Verbindungen zu Menschen aufzubauen und sie machen unser Leben lebenswert. Emotionen nehmen also eine wichtige Rolle für den Verlauf unseres Lebens ein. Allerdings stehen sie uns auch oft im Weg, verbauen uns die Sicht auf die Gesamtheit der Dinge und fordern uns absolut kräftezehrend heraus. Gleichzeitig sind sie der Schlüssel für ein erfülltes und zufriedenes Leben.

EMF 000 - Vertrauen stärken im Alleingang

In dieser Ausgabe findest du die erste Gehmeditation der EmpathieMANUfaktur. Ich habe sie bewusst kurz gewählt, damit du sie immer wieder in deinen Alltag integrieren kannst. Mit jedem Schritt leite ich dich an, deine Kraft, deine Leichtigkeit und dein Vertrauen zu nähren, so dass du gestärkt zu deinen Aufgaben zurückkehren kannst.

EMF 019 - Vertraue dir selbst

Unsere Haltung sagt viel über unser Handeln aus. Wir handeln aus einer inneren Einstellung, aus unserem Denken heraus und fühlen uns manchmal machtlos eines Sache ausgeliefert. Sobald wir jedoch erkennen, dass der eigene Körper Ursprung unserer Gedanken ist, können wir bewusst Einfluss auf unser Denken und Handeln nehmen. Ich zeige dir in dieser Folge, wie du deine Haltung und dein Gehen bewusst ausrichtest, um Selbstvertrauen zu stärken und positives Denken und Handeln zu nähren.

EMF 018 - Selbstempathie

Kennst du das auch? Du weißt um eine deine Stärken, magst sie jedoch nicht so recht nach außen hin zeigen, da du dir dann arrogant vorkommst? Oder bist du jemand, der recht schnell andere Menschen arrogant findet, wenn sie ihre Stärken ausleben? Ganz ehrlich, ich weiß, dass ich im Lauf meines Lebens schon auf beiden Seiten gestanden habe. Gleichzeitig bin ich froh, dass ich dieses Verhalten und Denken abgelegt habe. Eben weil ich weiß, wie wertvoll und wichtig es ist, sich selbst Empathie entgegenzubringen, teile ich diese Folge mit dir.

EMF 017 - Dein Feedback hinterlässt Dankbarkeit

Feedback kann konstruktiv, oder destruktiv sein. Oft ärgern wir uns über die Meinung eines anderen, die uns (aus einem Grund, der es wert ist erforscht zu werden) unerwartet trifft. Unerwartet deswegen, weil das Feedback aus heiterem Himmel, ungebeten und unempathisch ausgesprochen wird. Finde heraus, wie du in 4 Schritten empathisches Feedback geben kannst und damit echten Respekt und Wertschätzung erntest.