Episodes

25 Beiträge

Die Kunst sich nicht verletzen zu lassen (2/2)

Oh wie oft bin ich schon in meinem Leben in die Falle getappt und hab, ohne es zu merken, das Problem eines Anderen zu meinem Problem gemacht. Vor allem empathische Menschen nehmen ungefiltert die Resonanz anderer auf und ziehen sich die negative Energie an, wie einen Anzug. Wenn du nicht weißt, dass du so handelst, kannst du dein Verhalten nicht ändern und ziehst dir unheimlich viele Anzüge an, die dir nicht passen, die dich einengen, dir die Luft rauben und auf deinen Schultern lasten. Heute spreche ich in dieser Folge davon, wie du erkennen kannst, ob das gegenwärtige Problem deines ist, oder nicht. Denn das gibt dir die Macht, entscheiden zu können, was und wieviel du dir “anziehst” bzw. zumuten kannst. Das Wissen, dass die Entscheidung bei dir liegt, macht dich frei und erfüllt dich mit Leichtigkeit. Ich wünsche mir, dass ich dir genau das mit dieser Folge geben kann. Freiheit und Leichtigkeit in deinem Leben!
Diese Folge ist wertvoll für dich
💕 wenn du oft überfordert bist und dich von den Energien anderer Menschen ausgelaugt fühlst
💕💕 wenn du dir mehr Abgrenzung in deinem Leben wünschst
💕💕💕 wenn es dir wichtig ist, deine eigene Mitte besser kennenzulernen, um Freiheit und Leichtigkeit spüren zu können

Die Kunst sich nicht verletzen zu lassen(1/2)

Seelische Verletzungen lassen sich nicht mit Salben, Verbänden und Operationen heilen. Genauso wenig mit Schokolade und Chips (wobei das zumindest kurzfristig hilft, und Zahnärzte und Sportstudios unterstützt). Solche Verletzungen werden durch Worte, Blicke und Handlungen, oder deren Unterlassen herbeigeführt. Oft merkt das der andere gar nicht. Gleichzeitig bist du verletzt. Und das tut weh!
Wer kann dir helfen, mit Verletzungen umzugehen? Das bist Du! Und wie du das schaffst, verrate ich dir in dieser Podcastfolge! Du erfährst,
💕 wie du dich davor schützen kannst, verletzt zu werden
💕 welche drei Fragen dich heilen lassen
💕 warum es wichtig ist, dir Selbstempathie zu schenken

Ich wünsche dir von Herzen Freude und Heilung! Love yourself! Be brave! Choose Empathy!

Connection first!

Wir alle haben Verbindungen zu anderen Menschen. Zum Teil sind diese Verbindungen sehr stabil. Ich beschäftige mich in dieser Folge mit der Frage, was diese Verbindungen von weniger guten Beziehungen unterscheidet. Ob es um das Verhältnis zwischen Lehrern und Schülern, Eltern und Kindern, oder Angestellten und Führungskräften geht, zumeist wünschen wir uns einen Erfolg, der aus dieser Beziehung hervorgeht. Ob die Beziehung erfolgreich ist, hängt von einigen Faktoren ab.

In dieser Folge der EmpathieMANUfaktur erfährst du
👌 warum es wichtig ist, auch mit weniger empathischen Menschen empathisch umzugehen
👌 die 4 Schritte, die jede Beziehung zum Erfolg werden lässt
👌 was harte Nüsse mit Empathie zu tun haben
Ich freue mich über deine Kommentare, wie dir diese Folge gefallen hat! Teile mit mir deine Erfahrungen über Verbindungen zu Menschen in deinem Leben.
Ich wünsche dir viel Freude beim Zuhören! Und ich bin mir sicher, mit meinen Tipps knackst du noch so harte Nuss 🥥!

Werde Pilot deiner Emotionen

Emotionen bestimmen oft/ meistens unseren Tagesverlauf, sie sind die wichtigste Kraft, um Verbindungen zu Menschen aufzubauen und sie machen unser Leben lebenswert. Emotionen nehmen also eine wichtige Rolle für den Verlauf unseres Lebens ein. Allerdings stehen sie uns auch oft im Weg, verbauen uns die Sicht auf die Gesamtheit der Dinge und fordern uns absolut kräftezehrend heraus. Gleichzeitig sind sie der Schlüssel für ein erfülltes und zufriedenes Leben.

Vertrauen stärken im Alleingang

In dieser Ausgabe findest du die erste Gehmeditation der EmpathieMANUfaktur. Ich habe sie bewusst kurz gewählt, damit du sie immer wieder in deinen Alltag integrieren kannst. Mit jedem Schritt leite ich dich an, deine Kraft, deine Leichtigkeit und dein Vertrauen zu nähren, so dass du gestärkt zu deinen Aufgaben zurückkehren kannst.